Alle Birken grünen in Moor und Heid'

Alle Birken grünen in Moor und Heid';
Jeder Brambusch 1) leuchtet wie Gold.
Alle Heidlerchen jubeln vor Fröhlichkeit;
Jeder Birkhahn kollert und tollt.

Meine Augen gehen wohl hin, wohl her
Auf dem schwarzen, weißflockigen Moor,
Auf dem braunen, grünschimmernden Heidemeer,
Und steigen zum Himmel empor.

Zum Blauhimmel hin, wo ein Wölklein zieht,
Wie ein Wollgrasflöckchen, so leicht;
Und mein Herz, es singt ein leises Lied,
Das auf zum Himmel steigt;

Ein leises Lied, ein stilles Lied,
Ein Lied so fein und so lind
Wie ein Wölklein, das über die Bläue zieht,
Wie ein Wollgrasflöckchen im Wind.

Hermann Löns
(Erstdruck 1901)
vertont von Ernst Licht

1)  Brambusch: Ginster
(Anm. d. Hrg.)

Ernesto Handmann
fruehlingsgedichtearcor.de  
Gedichte   Liebesgedichte   Naturgedichte   Frühlingsgedichte-2   Sinngedichte   Dichter   Kontakt www.fruehlingsgedichte.phantasus.de  
Gedichte Frühlingsgedichte Frühlingsgedichte Ernesto Handmann
Start   Gedichte   Liebesgedichte   Naturgedichte   Frühlingsgedichte-2   Sinngedichte   Balladen   Sonette   Dichter   Kontakt   fruehlingsgedichtearcor.de  
Beliebte und bekannte
Frühlingsgedichte
Frühlingsgedichte (2)